Unser Kurzurlaub in Kroatien – Porec

Keine Kommentare

Total spontan haben wir kurzfristig in der zweiten Pfingstwoche unseren Kurztrip auf Check24 nach Kroatien gebucht.

Wir haben uns für das Hotel „“ aufgrund der postiven Rezessionen und dem durchaus angemessenen Preis 3 Tage für 207 Euro pP inkl Halbpension entschieden.

Hier der Link zum Hotel

Nun wie hat es uns gefallen? – Bei der Frage sind wir zwei uns glaub ich ziemlich einig – wir würden sagen, es war in Ordnung.. (jep, das klingt jetzt nicht überaus toll)

Warum und weshalb erzählen wir euch jetzt.

Kurz zu unserem Hotel; das Hotel macht von außen, sowie von innen einen guten Eindruck und scheint auch relativ neu renoviert worden zu sein zumindestens der Eingangs, sowie der Essbereich. Das Personal an der Rezepion war durchaus freundlich und hilfsbereit.

Nun zu den Zimmern, dem Essen und der Anlage.

Unser Zimmer war leider sehr sehr klein, was jedoch nicht schlimm ist da wir ja sowieso nur dort schlafen und solang es sauber ist auch gar kein problem ist.. Jedoch wurde wir hier leider etwas enttäuscht, der Teppichboden im Zimmer hatte überall ziemlich große Flecken, sodass Barfuß gehen keinen spaß machte, im Badezimmer hatten nicht wenig Ameisen ihr Vergnügen und der Mini-Kühlschrank im Zimmer war leider auch außer Betrieb. Dann kam noch hinzu dass unser Zimmer leider auf Restauranthöhe war und wir somit, wenn das Fenster geöffnet war alle Küchengerüche in unserem Zimmer hatten und einmal wurde sogar von den Zimmermädchen vergessen, unser Zimmer zu reinigen.. Nun zum Essen, dass täglich frisch in Buffetform vor den Augen der Gäste zubereitet wurde, was ja eigentlich ein Pluspunkt sein sollte.. Aber leider wurde wir auch hier eines anderen belehrt; das Essen wurde extrem fettig zubereitet und eine wirkliche Abwechslung der Speißen gab es innerhalb der drei Tagen leider auch nicht, zu dem muss man sagen dass es Vegetaier und Veganer es hier leider überhaupt nicht leicht hatten, da es kaum vegetarische Optionen außer Salat und Beilagen gab.. Der Geschmack der Speisen konnte leider auch überhaupt nicht punkten, das ganze erinnerte mich eher an ein Kantinenessen sowie auch der starke Geruch im Speisesaal. Die Anlage selbst war sehr groß, so dass sich die große Anzahl an Hotelgästen schnell verlief. Der Außenpool war jetzt nichts besonderes, aber jedoch vollkommen ausreichend! Das hauseigene Fitnessstudio war leider unbenutzbar da ungefähr jedes Gerät extrem runter gekommen war und schon ein hohes Verletzungsrisiko mit sich brachte..schade!

Aber jetzt mal zu den positiven Seiten von unserem Urlaub und zwar die zwei Städte Porec und Rovinj. Die Altstadt der beiden Städten sind wirklich wunderschön und laden zum flanieren ein. Aber leider wird auch hier der Massentourismus sehr groß geschrieben!
Das hat uns jedoch wenig gestört und wir genossen die wunderschönen Sonnenuntergänge am Hafen sowie die verwinkelten Gassen der Altstadt.

Unser Fazit:

Kroatien irgendwann mal wieder aber wenn dann weiter runter, eventuell nach Split wo es angeblich sehr schön sein muss und definitiv auch mehr geboten ist und sich vom Massentourismus abhebt.
Aber Porec, sowie das Hotel wird uns leider so schnell nicht wieder sehen.

Wir hoffen, wir konnten euch mit unserem Blogpost ein wenig bei der Urlaubsentscheidung weiterhelfen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s