Laketime!!! …Ein schöner Nachmittag am Chiemsee

22 Kommentare

Schnell noch alles am Vormittag erledigen. Auto waschen, lernen usw… Denn der erste schöne Sonntag im Jahr ist angebrochen. Sonnenschein und über 15°C!!!! Wie geil ist das denn??? Nach gefühlt 3 Monaten grauem Himmel, Regen, Kälte gehts endlich mal wieder raus zum Energie tanken!

Wir haben uns dann kurzer Hand ins Auto gesetzt, Cabriodach auf und sind zu unserem schönen Bayrischen Meer gefahren: Der Chiemsee. Ohne Frage einer der schönsten Seen, die wir hier um uns herum liegend haben. Da wir hier nur gut eine Stunde Autofahrt haben, sind wir im Nu dort und genießen den Ausblick auf den See, welcher von einem traumhaften Bergpanorama umschlossen wird. Richtig heimatlich und schön.

Man kann ja rund um den See flanieren, das Wetter genießen und den Segelbooten zusehen, wie sie sich in Schlangenlinien ihren Weg durch das doch noch sehr sehr kühle Wasser bahnen.

Unser Ziel war das Strandbad in Übersee (ja der Ort heißt wirklich so ;-)). Dort gibt es eine total urige und chillige Bar: die Beachbar – immer einen Besuch wert!!!

Habt ihr auch so schöne Fleckchen in Eurem Umkreis?

2018_03_11_Chiemsee (8 von 10)2018_03_11_Chiemsee (5 von 10)2018_03_11_Chiemsee (7 von 10)2018_03_11_Chiemsee (3 von 10)2018_03_11_Chiemsee (1 von 10)2018_03_11_Chiemsee (2 von 10)2018_03_11_Chiemsee (9 von 10)2018_03_11_Chiemsee (4 von 10)

 

22 comments on “Laketime!!! …Ein schöner Nachmittag am Chiemsee”

  1. wow, wie wunderschön! Ich war letztes Wochenende im bergischen Land, ich hätte ja nicht gedacht, dass nur eine Fahrradtour von dieser Betonwüste Köln Wasserfälle und Hochwälder existieren können. Immer super entspannend solch Orte zu besuchen 🙂

    Gefällt 1 Person

  2. Ich glaub, ich muss viel mehr die Momente geniessen und auch mal wieder an einen See fahren oder sowas.. Naja, gut, See gibt es hier nicht wirklich. Doch vielleicht einfach ins Grüne?!

    .. tatsächlich fällt mir derzeit gar kein „schoner Ort“ ein. Peinlich, oder?

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Barbarella,
      das ist ganz und gar nicht peinlich 😊
      Es ist ja nicht wichtig „wo“ man ist sondern was man an einem Ort fühlt. Ist es positiv, dann ist es der richtige Ort! Klar ist ein See, oder eine Anhöhe über einem Tal sicher einfacher, weil man den Blick in eine unverbaute Ferne schweifen lassen kann. Aber wenn man einen Ort hat, der sich richtig anfühlt, dann sollte man genau diesen Ort als „meinen“ betiteln.
      Liebe Grüße
      David

      Gefällt mir

  3. Vor geraumer Zeit stand ich auf dem Anlegesteg in Seebrücke oder so, und wollte von dort mit dem Schiff direkt zur Krautinsel fahren, also weder zur Frauen- noch zur Herreninsel, auch um gendermäßig und politisch ein verwegenes Zeichen zu setzen. Leider ließ sich der Kapitän nicht von einer kleinen Abweichung von der vorgeschriebenen Fahrtroute überzeugen. Ein scheinbar Ortsansässiger mit mächtigem Rasierpinsel an der Hutkrempe schüttelte ob meines Wunsches nur verständnislos sein Haupt, und steckte sich verächtlich eine Portion Tabak in die Nase.

    Als ich dann auch noch in arroganter Art und Weise von einer hochnäsigen Renke aus dem kieseligen Flachwasserbereich beobachtet wurde, wollte ich nur noch heim. Nach dem Überqueren der Alz, hatte ich jedoch die Anschrift meines temporären Domizils vergessen!

    Gefällt 1 Person

    1. Wow, vielen lieben Dank für Deinen süßen und netten Kommentar😘
      Wir versuchen mit unseren Bildern die Momente möglichst gut darzustellen, wie sie sind.
      Wir finden das echt toll wenn sie Dir gefallen!! 🤗
      Viele liebe Grüße
      Stephanie und David

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s